WM Weltmeister: Deutsches 3-Gänge Menü

WM Weltmeister: Deutsches 3-Gänge Menü

Weltmeister!!! Ich kann es immer noch gar nicht richtig glauben. Ist das schön.

Doch nun ist die WM leider vorbei und damit endet auch das WM Spezial hier bei Piff’s Küche. Und zum Abschluss lassen wir es nochmal richtig krachen. Wir sind schließlich Weltmeister und das will gebührend gefeiert werden.
Heute zaubern wir uns ein drei Gänge Menü nach weltmeisterlicher Art. Als Vorspeise gibt es ein schönes Flädlesüppchen, als Hauptgang tischen wir Rindsrouladen mit Brezenknödel und Blaukraut auf. Abgerundet wird das Menü von einem herrlichen Schokopudding.

Damit die einzelnen Gänge passend fertig werden, gehen wir von hinten nach vorne vor.

Also beginnen wir mit dem Schokopudding der mindest zwei Stunden in den Kühlschrank kommen sollte.

Zutaten Schokopudding (1 Portion)

  • 20 g Speisestärke
  • 1 EL Kakao
  • 250 ml Milch
  • 2 EL Zucker

Zubereitung Schokopudding

  1. Stärke und Kakao mit etwa 100 ml kalter Milch glatt rühren.
  2. Restliche Milch (150 ml) zusammen mit dem Zucker zum Kochen bringen.
  3. Kakaomasse hinzufügen und unter ständigem Rühren nochmals aufkochen und etwa 1 min kochen lassen.
  4. Förmchen, Glas, ect. mit kaltem Wasser ausspülen und Puddingmasse hineingeben. Bis zum servieren kalt stellen.

Während der Pudding im Kühlschrank abkühlt bereiten wir die Rouladen und den Brezenknödel vor.
Die Rouladen brauchen etwa 90 min, daher fangen wir damit an.

Zutaten Rouladen

  • Rinderroulade
  • Essiggurke
  • Senf (scharf)
  • Bacon
  • Salz, Pfeffer
  • Wasser oder Rinderfond

Zubereitung Rouladen

  1. Rouladen auf einer Seite Salzen, Pfeffern und mit Senf bestreichen.
  2. Bacon und in Scheibchen geschnittene Gurke darauflegen.
  3. Zusammenrollen und mit einem Spieß (Zahnstocher) fixieren.
  4. In einer Pfanne mit Deckel oder Topf in heißem Fett scharf anbraten.
  5. Dann mit Wasser oder Rinderfond ablöschen. Soviel, dass die Rouladen fast ganz bedeckt sind.
  6. Temperatur zurücknehmen und bei geringer Hitze 90 min bei geschlossenem Deckel simmen lassen.

Zutaten Brezenknödel (3 Portionen)

  • 2 Brezen
  • 1 Ei
  • 75 ml warme Milch
  • 50 g Speckwürfel
  • 1 kl. Zwiebel
  • Öl, Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung Brezenknödel

  1. Brezen in kleine Stückchen schneiden, mit Milch und Ei vermengen und einziehen lassen.
  2. Zwiebel klein schneiden und zusammen mit dem Speck in einer Pfanne anbraten.
  3. Zu den Brezen dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  4. Alles zusammen etwa 20 min durchziehen lassen.
  5. Masse in Frischhaltefolie einwickeln, so dass es eine dicke Wurst ergibt. Darum eine Lage Alufolie.
  6. Dieses Knallbonbon für 30 min in kochendes Wasser geben. Auspacken und aufschneiden.

Beim Blaukraut war ich dann doch etwas faul. Das hab ich aus der Dose genommen….irgendwann werde ich das auch selber machen, wie, erfahrt ihr natürlich hier.

Zu guter Letzt geht es an die Vorspeise.

Zutaten Flädle/Pfannkuchen (3 Portionen)

  • 125 ml  Milch
  • 60 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Zubereitung Flädlesuppe

  1. Alle Zutaten verrühren.
  2. In einer Pfanne, mit etwas Fett Pfannkuchen heraus backen.
  3. Pfannkuchen etwas abkühlen lassen, aufrollen und in Streifen schneiden.
  4. Einige Streifen in den Teller geben und mit heißer Gemüsebrühe aufgießen.

Soooo. Das war einiges an Arbeit, aber es hat sich gelohnt. So oft wird man nicht Weltmeister, daher kann man sowas schon mal einfach so unter der Woche kochen.


Während ich diese Zeilen schreibe, feiert die deutsche Mannschaft am Brandenburger Tor. Diese Bilder sind einfach Wahnsinn.
Ich genieße noch etwas diese Bilder und lass mir mein Essen schmecken.

Viel Spaß beim Kochen und Weltmeister sein!!!

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 
 
 
 
Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: