WM Costa Rica: Gallo Pinto

WM Costa Rica: Gallo Pinto

Die größte Überraschung der WM ist bislang wohl das erreichen des Achtelfinales von Costa Rica. Ein guter Grund für mich, mich mal mit der Küche Costa Ricas auseinander zu setzen.

Das Nationalgericht Gallo Pinto, zu deutsch “gefleckter Hahn”, ist ein traditionelles Frühstück und besteht aus weißem Reis und schwarzen Bohnen. Der Reis wird am Vortag gekocht. Gewürzt wird das Gallo Pinto fast immer mit Salsa Inglesa, eine Variante der Worcestershiresauce. Auf Costa Rica mit der Lokalmarke Salsa Lizano. Zum Gallo Pinto werden zusätzlich unterschiedlichste Beilagen dazu gegeben. Beliebt sind Kochbananen, Rührei, Spiegelei, gebratener Käse oder ein kleines Steak.

Zutaten

  • 80 g Reis (Vortag)
  • 200 g schwarze Bohnen
  • 1 kl. Zwiebel (gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (gehackt oder durchgepresst)
  • 2 EL Worcestershiresauce (Salsa Lizano)
  • Salz, Pfeffer, Öl
  • n.B. Kochbananen
  • n.B. Paprika
  • n.B. Rührei
  • n.B. Toast, Baguette, Tortilla
  • n.B. Grillkäse (Halloumi)
  • n.B. Rindersteak

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch in Öl anbraten, gekochte Bohnen mit eigenem Saft dazugeben. Flüssigkeit etwas reduzieren und dann den Reis dazugeben.
  2. Worcestersauce dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Dazu gibt es nach Belieben gebratene Paprika (Gemüse), Rühr- oder Spiegelei, Tortilla, Grillkäse und Steak.

Ob man diese Mahlzeit unbedingt zum Frühstück essen muss überlasse ich euch. Schmecken tut es auf alle Fälle ziemlich gut.

Viel Spaß beim Kochen und Frühstücken.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 
 
 
 
Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: