Grüner Spargel mit Spinat-Paprika-Schiffchen

Grüner Spargel mit Spinat-Paprika-Schiffchen

Hallo Küchenfreunde,

die Sonne lacht und verwöhnt uns mit warmen Frühlingstagen, das heißt der Sommer steht vor der Tür. Höchste Zeit sich um seine Figur zu kümmern. Daher werden wir uns in nächster Zeit mit kalorienarmen Gerichten beschäftigen.
Die Spargelzeit hat auch begonnen und daher gibt es heute auch ein leckeres Spargelgericht.

Zutaten

  • 500 g grüner Spargel
  • 2 Paprika
  • 300 g frischer Spinat
  • 35 g Feta
  • Parmesan
  • Schinken
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Frischkäse ( hier: Paprika, Peperoni Brunch )
  • 100 ml Wasser (für Soße)
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung

  1. Paprika halbieren und entkernen. Beim Spargel die Enden etwas abschneiden.
  2. In zwei Töpfen Wasser zum Kochen bringen und Salzen. In einem Spinat kochen, im anderen die Paprika. Die Paprika nicht ganz weich kochen, sie sollten noch Biss haben.
  3. Spinat herausnehmen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  4. Paprika in eine Auflaufform geben, salzen und zur Hälfte mit Spinat füllen. Darauf etwas Feta legen und den restlichen Spinat darauf verteilen. Obendrauf etwas Parmesan. Für 15 min bei 200° in den Ofen geben.
  5. Währenddessen wieder in einem Topf Wasser zum Kochen bringen und den Spargel etwa 8 min kochen.
  6. Zwiebel kleinschneiden und in einer Pfanne angehen lassen. Den Spargel herausnehmen und in Schinken einrollen und ebenso in der Pfanne anbraten.
  7. Spargel herausnehmen. Wasser in die Pfanne, Frischkäse einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach gewünschter Konsistenz der Soße etwas einkochen lassen.
  8. Nun alles auf einem Teller anrichten und genießen. ;)

Damit wurde die Spargelzeit würdevoll eingeläutet. :)
Ein sehr lecker, locker, leichtes Frühlingsgericht.

Viel Spaß beim Kochen und Genießen der Sonne.

Euer Piff

 

One Comment

  1. Pingback: Lachsfilet auf mediterranem Gemüse

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 
 
 
 
Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: