Grießnockerlsuppe

Grießnockerlsuppe

Seit Silvester war ich nun nicht mehr krank…glaub ich zumindest. Doch nun hat es mich doch mal wieder erwischt – eine fiese Erkältung. Das schlimmste an einer Erkältung ist meiner Meinung nach nicht der Schnupfen, die Kopf- und Gliederschmerzen oder etwa möglicher Husten. Es sind diese unerträglichen Halsschmerzen. Ich hasse sie. Ständig ist man am Schlucken und  man denkt die Kehle zerreists gleich. Und all die tollen Hausmittelchen helfen auch nix, zumindest bei mir grad nicht.

Aber es hilft ja nix und essen muss man trotzdem und daher hab ich mir eine schöne heiße Grießnockerlsuppe gemacht. Zutaten hatte ich zum Glück alle da.

Zutaten

  • 80 g Grieß
  • 40 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Muskat
  • Brühe

Zubereitung

  1. Butter mit Salz und Muskat schaumig rühren.
  2. Ei und Grieß unterrühren.
  3. Mit zwei Teelöffel Nockerl formen und direkt in die heiße Brühe geben.
  4. Etwa 20 min köcheln lassen.

Ich hab noch etwas Suppengemüse in der Tiefkühltruhe gefunden und ebenfalls mit köcheln lassen.

So, ich leg mich wieder ins Bett.

Viel Spaß beim Kochen und bleibt gesund.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 
 
 
 
Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: